AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Reisebericht-Tag-4
Nordamerika » Kreuzfahrten Nordamerika » Reisebericht: AIDA – Karibische Inseln – Tag 4
0
(0)
Reisebericht: AIDA – Karibik

Morne Bruce – Schwefelquellen – Trafalgar Falls – Fahrt mit der Bimmelbahn – Botanischer Garten

Roseau, Dominica

Unser dritter Stopp war die Stadt Roseau auf der Insel Dominica. Wir hatten für den heutigen Tag die Ausflüge „Natur pur mit dem Safaribus entdecken“ und „Mit der Bimmelbahn durch Roseau“ gebucht. Wie schon auf St. Vincent und den Grenadinen waren auch auf Dominica keine individuellen Landgänge möglich. Es war leicht bewölkt, doch das Thermometer zeigte angenehme 25 Grad an.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Roseau-1

Ankunft in Roseau auf der Insel Dominica

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Roseau-3

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Markt Restaurant begaben wir uns zu unserem Ausflugstreffpunkt im Schiff. Nachdem alle teilnehmenden Gäste versammelt waren, ging es zum Bus und der Ausflug konnte gegen 09:30 Uhr starten. Zuerst fuhren wir durch Roseau, der im Südwesten der Insel gelegenen Hauptstadt von Dominica.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Frühstück

Leckeres Frühstück

Morne Bruce und Schwefelquelle bei Wotten Waven

Anschließend ging es durch den Botanischen Garten hinauf auf den kleinen Berg Morne Bruce, von dessen Spitze wir den herrlichen Panoramablick auf Roseau und die Küste genossen.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-MorneBruce-1

Blick auf Roseau vom Berg Morne Bruce

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-MorneBruce-2

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Safaribus

Der Safaribus

Nächster Halt unseres Ausfluges war das von tropischen Wäldern umgebene kleine Örtchen Wotten Waven. Dieses war bekannt für seine heißen Schwefelquellen und Schlammbecken. Wir statteten einer kleinen, blubbernden Schwefelquelle einen Besuch ab und schossen einige Fotos. Auch hier lag wieder der unverkennbare Schwefelgeruch in der Luft.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Landschaft-1

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Landschaft-2

Der Fluss Roseau

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-WottenWaven-1

Schlammbecken in Wotten Waven

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-WottenWaven-2

Blubbernde Schwefelquelle

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-WottenWaven-3

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-AlpiniaPurpurata

Alpinia Purpurata

Die Trafalgar Falls

Durch tropische Wälder und an blühenden Pflanzen und Flüssen vorbei ging es weiter zu den Zwillingswasserfällen Trafalgar Falls. Nach einem etwa zehnminütigen Spaziergang durch den idyllischen Regenwald erreichten wir die aus knapp 40 Metern herabrauschenden Wasserfälle. Sie ergossen sich in kleinen, in der Sonne glitzernden Pools. Von einer hölzernen Plattform bot sich uns ein schöner Blick auf die atemberaubende Kulisse der Trafalgar Falls.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-TrafalgarFalls-Fernansicht

Die Trafalgar Falls sind schon von Weitem zu sehen

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-TrafalgarFalls-Schild

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-TrafalgarFalls-Pfad

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-TrafalgarFalls-1

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-TrafalgarFalls-2

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-TrafalgarFalls-3

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-TrafalgarFalls-4

Auf dem Rückweg zum Hafen hielten wir dann noch beim Restaurant View Point, wo es eine kühle Erfrischung in Form von Rumpunsch gab. Zur Auswahl standen verschiedene Geschmacksrichtungen wie Passionsfrucht, Limette, Kokosnuss und Kaffee.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Rumpunsch

Rumpunsch in verschiedenen Geschmacksrichtungen

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-KleineEchse

Eine kleine Echse

Mittags auf der AIDAperla

Gegen 12:30 Uhr waren wir zurück auf der AIDAperla und gingen im Fuego Restaurant essen. Die verbleibende Zeit bis zum nächsten Ausflug verbrachten wir auf den Balkonen unserer Kabinen.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Roseau-2

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-FuegoRestaurant-1

Essen im Fuego Restaurant

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-FuegoRestaurant-2

Fahrt mit der Bimmelbahn

Die Fahrt mit der Bimmelbahn durch Roseau startete dann um 13:45 Uhr. Zunächst fuhr diese zur Kirche Saint Alphonsus, welche 1999 feierlich gesegnet wurde. Besonders interessant an der Kirche war das hübsche Buntglasfenster, welches den gekreuzigten Jesus Christus zeigte.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Bimmelbahn

Die Bimmelbahn

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-KircheStAlphonsus-3

Kirche Saint Alphonsus

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-KircheStAlphonsus-1

Altar mit Buntglasfenster

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-KircheStAlphonsus-2

Im Botanischen Garten

Im Anschluss fuhr die Bimmelbahn über den Fluss Roseau und zum Botanischen Garten. Unser Tourguide gab uns hier einen ausgezeichneten Rundgang durch die üppige Vegetation und erzählte viel Wissenswertes über die lokale Flora und Fauna. Berührend und eindrucksvoll zugleich war der Anblick des gelben Schulbusses, der während des Wütens von Hurrikan David im Jahr 1979 unter dem Gewicht eines massiven Affenbrotbaumes zerquetscht wurde. Glücklicherweise saß zu diesem Zeitpunkt niemand im Bus.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-BotanischerGarten-4

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-BotanischerGarten-3

Raupe der Schmetterlingsart Pseudosphinx Tetrio

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-BotanischerGarten-2

Hibiskus

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-BotanischerGarten-1

Baum der Reisenden (Ravenala)

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-BotanischerGarten-5

Vom Affenbrotbaum zerquetschter Bus

Außerdem sahen wir ein kleines Schutzgebiet für die bedrohte Papageienart Kaiseramazone, welche nur auf Dominica lebte und als Nationalvogel der Insel galt. Durch Hurrikan David 1979 und Hurrikan Maria 2017 verringerte sich der Lebensraum der Kaiseramazone deutlich. Der Bestand dieser Art wird heute auf höchstens 200 Exemplare geschätzt. 🙁

Im Botanischen Garten wurde uns dann noch eine Erfrischung angeboten. Zur Auswahl standen selbstverständlich Rumpunsch und Fruchtsaft. Prost!

Das verlorene Handy

Unter dem Gesang unseres Tourguides zum Lied „Don’t Worry, Be Happy“ erreichten wir gegen 15:30 Uhr den Hafen von Roseau. Dort schlenderten wir noch über den kleinen Markt und kauften das ein oder andere Souvenir.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Roseau-Markt

Markt am Hafen von Roseau

Plötzlich vermisste Tobi sein Handy und es brach Panik aus. Wir suchten im Rucksack, in den Hosentaschen, schauten auf der Straße, doch das Handy war nirgends zu finden. So liefen wir zurück zum Parkplatz, wo wir die Bimmelbahn verlassen hatten und fragten die umstehenden Leute, ob jemand das Handy gesehen hatte. Eine Person konnte helfen und gab den Hinweis, dass wohl vor Kurzem ein Handy beim AIDA-Fundbüro abgegeben wurde. Was für eine Erleichterung, es handelte sich tatsächlich um sein Handy – alles war wieder gut! Nach diesem Schockmoment kehrten wir erst einmal auf die Kabinen zurück.

Abends auf der AIDAperla

Pünktlich um 18 Uhr verließ die AIDAperla dann den Hafen von Roseau und wir erlebten einen schönen Sonnenuntergang. Zum Abendessen kehrten wir ins Weite Welt Restaurant ein, wo es mallorquinische Köstlichkeiten gab.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Roseau-Auslaufen-1

Auslaufen aus Roseau

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Roseau-Auslaufen-2

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Roseau-Auslaufen-3

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-WeiteWeltRestaurant

Guten Hunger!

Um 20 Uhr gab es im Theatrium wieder die tägliche Prime Time mit Dominik. Heute war eine Sängerin der AIDA-Stars zu Gast und zeigte ihr Gesangstalent. Um 21 Uhr verzauberten uns dann die Artisten und Tänzer bei der Show „Secret Garden“. Dazu ließen wir uns die Cocktails des Tages „Pirat“ und „Banana Joe“ schmecken.

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-PrimeTime-1

Prime Time mit Dominik

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-PrimeTime-2

Sängerin der AIDA-Stars

AIDA_Karibik - AIDA-Karibik-Dominica-Cocktails

Cocktails des Tages

Reisebericht: AIDA – Karibik
Wie gefällt dir diese Seite?

Wow, du hast dich bis zum Ende dieser Seite durchgeschlagen!
Da du dich nun anscheinend tiefer mit dem Inhalt dieser Seite auseinandergesetzt hast, würden wir dich gerne um eine ehrliche Bewertung bitten! Klicke dafür einfach auf den jeweiligen Stern im 5-Sterne-Bewertungssystem.

Für ausführlicheres Feedback kannst du auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

0 Kommentare

Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise:
Dein Kommentar ist erst nach unserer Freigabe sichtbar.
Mit dem Absenden eines Kommentares erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.