europa - Island
Europa » Island
5
(1)

Island

island - Island-Karte

Allgemeines über Island

Land:
Island
Einwohnerzahl:
361.000
Fläche:
103.125 km²
Hauptstadt:
Reykjavík
Währung:
Isländische Krone
Kfz-Kennzeichen:
IS
Staatsform:
Parlamentarische Republik
Zeitzone:
MEZ-2
Telefonvorwahl:
+354

Island ist der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas und die größte Vulkaninsel der Erde. Die Insel liegt sowohl auf der Nordamerikanischen als auch auf der Eurasischen Platte und befindet sich knapp südlich des nördlichen Polarkreises.

Island ist das am dünnsten besiedelte Land Europas. Die Besiedlung begann erst im 9. Jahrhundert durch norwegische Wikinger. Diese gaben der Insel den Namen Island, was im altnordischen „Eisland“ bedeutet.

Aufgrund des warmen Golfstroms ist das Klima in Island milder als in anderen Regionen dieser Breitengrade. Die Winter sind vergleichsweise mild und die Sommer eher kühl.

Der traditionelle Nationalsport Islands ist Glíma, eine Art Ringen. Daneben erfreuen sich das Schachspiel, Reiten, Fußball und der Fitnesstrend CrossFit großer Beliebtheit.

Sightseeing in Island

Die Landschaft Islands ist durch Vulkanismus und Wasserreichtum geprägt. So gibt es zahlreiche (teilweise aktive) Vulkane, Flüsse, Seen, Wasserfälle, Gletscher und Fjorde. Die Natur ist spektakulär und somit ein echtes Highlight für Reisende, die mal etwas Ruhe und Abwechslung von der Stadt brauchen.

Sehr beliebt sind Ausflüge zum Golden Circle. Dieser besteht aus drei atemberaubenden Orten im Südwesten Islands: Dem Þingvellir-Nationalpark, dem Geysir-Geothermalgebiet und dem Wasserfall Gullfoss. Auch Walbeobachtungstouren, auf denen man mit etwas Glück Buckelwale und Zwergwale bewundern kann, sowie Gletscherwanderungen und Eisklettern sind ein Highlight für Besucher. Außerdem können Besucher in den unzähligen heißen Quellen und Hot Pots (isl. heitur pottur, dt. heißer Topf) entspannen und die Seele baumeln lassen.

Kulinarisches aus Island

Die ursprüngliche isländische Küche war aufgrund des rauen Klimas und der langen Winter sehr karg und kannte nur wenige Gewürze. Da der Anbau von Getreide und Gemüse kaum möglich war, verwertete man also alles Essbare. Zu den Spezialitäten der modernen isländischen Küche gehören beispielsweise Wildlachs, Forelle, Saibling, Wildgeflügel und Lammfleisch. Zu speziellen Anlässen gibt es auch Rentier. Eine weitere isländische Spezialität ist der Skyr, ein Milchprodukt aus Kuh- oder Schafmilch.

Die meisten traditionellen Gerichte (isl. Þorramatur) werden heutzutage nur noch zu bestimmten Festtagen und zum Winterfest Þorrablót serviert. Dazu gehören u. a. Pökelfleisch, gekochte Schafsköpfe, sauer eingelegte Schafsinnereien und Robbenflossen sowie fermentierter Rochen und Hai (isl. Hákarl). Zu diesen Gerichten isst man Kartoffeln und Rübenmus.

Typische Süßspeisen sind Kleina (Siedegebäck), Pönnukaka (Pfannkuchen) und Laufabrauð (Weihnachtsgebäck).

Gerne getrunken werden Kaffee und Brennivín, der bekannteste isländische Schnaps.

Typisch isländisch?

In Island leben bekanntlich mehr Schafe und Papageientaucher als Menschen. Vielleicht liegt das an den Umweltbedingungen: In Island bebt täglich die Erde und ab und zu kommt es zu Vulkanausbrüchen, die mitunter den gesamten Flugverkehr lahmlegen können.

Hingegen lässt es sich an kalten Tagen in einer der vielen heißen Quellen aushalten: Hier wird geplaudert und gefeiert. Falls sich dabei etwas Romantik anbahnt, sollten die Beteiligten vorher die Anti-Inzucht-App „Islendinga“ nutzen. So lässt sich schließlich der Verwandtschaftsgrad überprüfen.

Die Isländer sind ziemlich abergläubisch. Da kann es schon mal vorkommen, dass beim Bau von Gebäuden oder Straßen Rücksicht auf Wohnorte von Elfen genommen wird.

Beliebte Mitbringsel aus Island:

  • Isländischer Wollpullover (Lopapeysa)
  • Socken, Mützen und Handschuhe von Icewear
  • Isländische Romane und Sagen
  • Schmuck aus Lavastein
  • Meersalz-Mischungen wie arktischer Thymian, Lakritz und Lava
  • Lakritz und Schokolade der Marken Omnom und Freyja
  • Figuren von Wikingern und Trollen

Mehr Informationen über Island

Wie gefällt dir diese Seite?

Wow, du hast dich bis zum Ende dieser Seite durchgeschlagen!
Da du dich nun anscheinend tiefer mit dem Inhalt dieser Seite auseinandergesetzt hast, würden wir dich gerne um eine ehrliche Bewertung bitten! Klicke dafür einfach auf den jeweiligen Stern im 5-Sterne-Bewertungssystem.

Für ausführlicheres Feedback kannst du auch gerne einen Kommentar hinterlassen.