Asien » Japan » Städte in Japan » Tokyo » Ghibli Museum
0
(0)

Ghibli Museum

Das Ghibli Museum ist ein Museum, das die Arbeit des japanischen Animationsstudios Studio Ghibli zeigt. Es befindet sich im Inokashira-Park in Mitaka, eine Stadt im Randgebiet Tokyos. Das Museum widmet sich der Kunst und Technik der Animation.

Das Ghibli Museum

Ausstattung

Am Eingang des farbenfrohen Ghibli Museums steht ein großer Totoro. Die Haupthalle verfügt über eine große Glaskuppel. Alle Fenster und Lampen sind liebevoll mit bunten Glasmalereien von Ghibli-Figuren, Blumen und Tieren verziert. Wenn die Sonne scheint, spiegeln sich die leuchtenden Farben des Glases auf den Steinböden wider. Auch die Decke ist mit Fresken bemalt. Man kann unter anderem Kiki auf ihrem Besen und Nausicaä auf ihrem Gleiter sehen. Im ganzen Raum herrscht ein Gewirr von Wendeltreppen, Brücken und Terrassen. Farbige Murmeln sind in die Treppen und Handläufe eingefasst.

Im ersten Stock befinden sich fünf Räume, deren Wände mit Illustrationen und Skizzen bedeckt sind. Besucher erfahren hier, wie Animationsfilme entstehen. Der flauschige Katzenbus aus dem Film „Mein Nachbar Totoro“ erwartet Besucher im zweiten Stock. Er ist allerdings nur für Kinder unter zwölf Jahren geeignet. Von diesem Raum führt weiterhin eine Wendeltreppe zum bepflanzten Dachgarten. Auch ein etwa fünf Meter großer Roboter aus dem Film „Das Schloss im Himmel“ ist hier zu finden und hält Wache.

Roboter aus dem Film „Das Schloss im Himmel“

Das „Saturn Theater“ im Untergeschoss des Ghibli Museums verfügt über etwa 80 Sitzplätze. Dort kann man einen exklusiven Kurzfilm von Studio Ghibli sehen. Außerdem ist der Raum des Filmvorführers transparent. Man kann also beobachten, wie der Film auf die Leinwand projiziert wird. Jeder Besucher darf den Kurzfilm im Theater nur einmal während des Aufenthaltes sehen.

Im Lesesaal „Tri Hawks“ findet man Bilder- und Kinderbücher, die vom Ghibli Museum und seinem Geschäftsführer Hayao Miyazaki empfohlen werden. Das Ghibli Museum Café „Straw Hat“ serviert sowohl kalte als auch warme Mahlzeiten, Snacks und Desserts. Der Fanshop „Mamma Aiuto!“ wurde nach den Himmelspiraten aus dem Film „Porco Rosso“ benannt. Hier findet bestimmt jeder ein Produkt zu seinem Lieblingsfilm von Studio Ghibli, ebenso wie eine Menge Geschenkartikel sowie Kunstdrucke.

Café „Straw Hat“

Tickets

Der Eintritt in das Ghibli Museum ist nur nach vorheriger Reservierung möglich. Im Museum selbst werden keine Eintrittskarten verkauft.

Tickets können außerhalb Japans via der JTB Corporation oder des Lawson Ticket Online-Shops erworben werden. JTB verkauft Tickets in Hong Kong, Taiwan, Korea, Nordamerika, Australien und Europa. Die Tickets gehen bei JTB ab dem ersten Tag jeden Monats für die nächsten vier Monate in den Verkauf und gelten nur für das angegebene Datum. Beim Lawson Ticket Online-Shop gehen die Tickets ab dem zehnten Tag jeden Monats für den Folgemonat in den Verkauf und gelten nur für das angegebene Datum und die angegebene Uhrzeit.

Am Ticketschalter des Ghibli Museums erhält man die Eintrittskarten dann gegen Vorlage des im Voraus erworbenen Tickets von JTB oder Lawson.

Weitere Informationen

Website:

http://www.ghibli-museum.jp/en/

Preise:

Erwachsene 1.000 Yen, bis 18 Jahre 700 Yen, bis 12 Jahre 400 Yen, bis 6 Jahre 100 Yen

Öffnungszeiten:

10:00 – 18:00 Uhr, dienstags und über Neujahr geschlossen

Wie gefällt dir diese Seite?

Wow, du hast dich bis zum Ende dieser Seite durchgeschlagen!
Da du dich nun anscheinend tiefer mit dem Inhalt dieser Seite auseinandergesetzt hast, würden wir dich gerne um eine ehrliche Bewertung bitten! Klicke dafür einfach auf den jeweiligen Stern im 5-Sterne-Bewertungssystem.

Für ausführlicheres Feedback kannst du auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

0 Kommentare

Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise:
Dein Kommentar ist erst nach unserer Freigabe sichtbar.
Mit dem Absenden eines Kommentares erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.